Sie sind hier: Aktuelles / News

Herzlich Willkommen bei der DRK-Bereitschaft Rettungshundearbeit Heidenheim

November 2016

News

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

Am 24.September, um 6Uhr in der früh, fuhr unser Einsatzauto mit unseren Prüflingen und einigen Helfern nach Kernen (Remskreis). Dort angekommen gab es zur Stärkung ein leckeres Frühstück und dann ging es für die Prüflinge los mit den Fachfragen. Anschließend musste gezeigt werden wie die Hunde im Gehorsam stehen. Dafür gibt es ein Schema, nach dem gelaufen werden muss. War auch dies geschafft, hieß es: "Ab in den Wald". Wie bei jeder Flächensuche musste ein 30.000m² großes Gebiet in höchstens 20min abgesucht werden. 2 Personen wurden vermisst. Sobald der Hund eine der Personen gefunden hatte, wurde diese versorgt. Dabei schauten die Prüfer, Frieder Schäfer und Katharina Kern, genau hin, ob die Erste Hilfe auch ordentlich durchgeführt wurde.
Von den 7 angetretenen Teams konnten 4 ihre Prüfung erfolgreich beenden und ihre Plakette und die Urkunde mit nach Hause nehmen. 
Auch unsere beiden Prüflinge Gertrud Fucker und Juliane Purr haben die Prüfung bestanden.
Juliane Purr war mit Paula zum ersten mal zur Prüfung angetreten und Gertrud Fucker, unsere erfahrene Staffelleiterin, die schon mehrere Hunde erfolgreich durch Prüfungen und Einsätze geführt hat, war mit ihrem jüngsten Hund Knopf zum ersten mal angetreten. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Vielen Dank an die ausrichtende Staffel Kernen für die Durchführung und die tolle Organisation!

Trainingswochenende bei Bad Mergentheim

Ein Trainingswochenende für Rettungshunde bei Bad Mergentheim, vom 25.08.-27.08.2017, wollten sich 3 Hundeführer und ein Helfer aus unserer Staffel nicht entgehen lassen. Sie sollten nicht enttäuscht werden. Es wurde ein wunderschönes Wochenende mit vielen Aufgaben, die von den Hunden und den Hundeführern gemeistert werden mussten. Es gab verschiedene Suchgebiete mit unterschiedlichen Anforderungen. Für alle war etwas dabei, für die Flächensuchhunde, für die Trümmersuchhunde und natürlich auch für die Mantrailer.

Vielen Dank an die Ausrichtende Staffel "DRK Rettungshundestaffel KV Bad Mergentheim" und die vielen Helfer.


Auch die Presse war vor Ort: "Mensch und Tier übten konzentriert" (Link zu "fnweb/fränkische Nachrichten")

Eignungstest

Am 09.07.2017 durften wir einen Eignungstest mit 7 eigenen Teams starten.

Unter den fachkundigen Augen der Bewerterin Katrin Kolbe, starteten die Teams der Reihe nach. Es mussten verschiedene Stationen durchlaufen werden: An der ersten wurde geschaut ob die Hunde freundlich und offen auf fremde und bekannte Menschen zugehen. Es wurde getestet ob sie mit diesen Menschen gerne spielen, sich streicheln und füttern lassen. Auch mussten die Hunde sich tragen lassen.
Wie die Hunde auf ihre Artgenossen reagieren wurde anschließend beobachtet. 
An der nächsten Station wurden die Hunde getestet, wie sie auf unterschiedliche optische Einwirkungen reagieren. Alle durften unter einem schwebenden Tuch durchlaufen, mussten an einer Tonne, welche auf den Hund zu rollt vorbeilaufen und sollten keine Angst vor einer seltsam aussehenden Person (mit weiter, flattender Kleidung und Hut) haben.
Natürlich wurden auch die akustischen Einwirkungen auf die Hunde getestet. Wie reagieren die Hunde wenn es laut wird? Dazu wurde kräftig Lärm gemacht.
An einer weiteren Station mussten die Hunde dicht an rauchendem Feuer vorbei gehen.
Schwierige Untergründe zu Begehen sollte für einen Rettungshund natürlich kein Problem sein. Ob die Hunde damit Probleme haben, darauf wurde bei der nächsten Station geachtet, bei der die Hunde über verschiedene Untergründe, z.B. ein wackeliger Steinhaufen, eine Brücke oder durch den Tunnel gehen sollten. 

Wir freuen uns sehr, dass alle 7 Teams den Eignungstest bestanden haben!

Herzlichen Glückwunsch an Julia Maurer mit Belize und Mexx, Nadine Haas mit Luca, Nicole Polzer mit Buddy, Manfred Langer mit Luna, Rolf Cyron mit Butkus und Ralf Pertl mit Benno!

Sanitätsausbildung abgeschlossen

 

Herzlichen Glückwunsch an Julia Maurer, die am 24.06.2017 die Sanitätshelferausbildung mit Erfolg Abgeschlossen hat!

Rettungshunde besuchen das "Haus der Pflege"

Anfang Juni durften sich die Bewohner im Haus der Pflege auf einen Besuch der Rettungshunde freuen.

An diesem Nachmittag wurde viel gekuschelt und über Hunde gesprochen. Natürlich bekamen die Hunde auch einige Leckerlis zugesteckt.

 

 

Gemeinsame Prüfung in Göppingen

Insgesamt 9 Teams waren zur Flächenprüfung am 23.04.2017 in Göppingen angetreten.
Verena Roth von den Maltesern und Katharina Kern vom DRK durften gemeinsam mit den beiden Prüferanwärtern, Zachura Aksoy und Klaus Schumacher, die Prüfung abnehmen.
Geprüft wurden Teams von der DRK Rettungshundestaffel Göppingen, der JUH Göppingen, des ASB Esslingen und auch vom DRK Heidenheim.
Nach den Fachfragen, dem Verweis, dem Gehorsam und der Flächensuche, konnten am Abend 8 glückliche Teams ihre Urkunde in Empfang nehmen. Eins dieser Teams war Gertrud Fucker mit ihrem Shapendoes Räuber. Wir gratulieren sehr herzlich zur bestandenen Prüfung!

Vielen Dank, an die Prüfer für die faire Bewertung und auch ein herzliches Dankeschön an die ausrichtende Rettungshundestaffel vom DRK Göppingen! 

Kontakta 2017

Auf der Kontakta, am 25. und 26. März 2017, durften viele Zuschauer bei verschiedenen Vorführungen sehen was unsere Hunde leisten:
Keine Angst vor der Höhe haben Rettungshunde, wenn sie über das hohe Gerüst laufen. Auch durch enge Tunnel, über wackelige Brücken, Stege und Wippen laufen unsere geübten Hunde ohne Probleme.
Hund und Hundeführer müssen sich aufeinander verlassen können, da gehört auch ein guter Gehorsam zur Grundlage dazu. "Sitz", "Platz" und "Steh" sind nur ein paar Kommandos von vielen, die ein Rettungshund gut beherrschen sollte. Einen Teil des Gehorsams, welchen die Hunde in der Prüfung zeigen müssen, zeigten sie auch an diesem Wochenende den Zuschauern.
Ein besonderes Highlight war der Feuertunnel. Ein paar Hunde mussten ihren ganzen Mut zusammen nehmen um unter den hohen, heißen und schwarz rauchenden Flammen durch zu laufen. Den "alten Hasen" in der Staffel macht das hingegen gar nichts aus, sie gehen völlig gelassen durch den Feuertunnel.
Natürlich durften die Hunde auch zeigen, wie sie vermisste Menschen suchen und Anzeigen. Dies war gar nicht so leicht zwischen den vielen Zuschauern. Am Ende wurden aber alle versteckten Personen schnell gefunden.

 

 

Kontakta Heidenheim

Ihr wollt uns live sehen?

Kein Problem! Kommt einfach am 25. oder 26. März zur Kontakta in Heidenheim und schaut uns beim Training und bei verschiedenen Vorführungen zu!

Wir freuen uns auf euch!

Neujahrswanderung

Einen guten Einstieg ins neue Trainingsjahr hatten wir Anfang Januar mit unserer Neujahrswanderung.
Im tief verschneiten Wental durften die Hunde ausgiebig miteinander toben und die Menschen hatten einmal Zeit, in Ruhe miteinander zu reden.
Nach einer schönen Wanderung gab es eine leckere Stärkung im Landhotel Wental.